Weltklasse in Nordwalde

Nicht nur in der Bagno-Konzertgalerie geben sich Künstler von Weltrang die Klinke in die Hand. Auch in Nordwalde sind im Oktober gleich zweimal Weltklassemusiker zu Gast.

Bereits zum vierten mal kommt Prof. Ludger Lohmann in die St. Dionysius Kirche um an der Barockorgel zu spielen. Im Rahmen seines Zykluses mit sämtlichen Bach-Orgelwerken spielt er am Sonntag, den 8. Oktober um 16.00 Uhr Bachs „Dritten Theil der Clavierübung“. Polyharmonique

Eine Woche später, am 15. Oktober um 17.00 Uhr , gibt das Vokalensemble „polyharmonique“ ein Sonderkonzert im Rahmen der Konzertreihe BACH 1720. Das Konzertprogramm ReFormation beinhaltet Musik von Johann Hermann Schein, Heinrich Schütz, Tobias Michael und Andreas Hammerschmidt. Als Höhepunkt des Programms erklingt zum Abschluss  Johann Sebastian Bachs Motette „Jesu, meine Freude“. Die 5 Sänger und zwei Instrumentalisten des Ensembles sind in Nordwalde keine Unbekannten. Bereits 2015 waren die Musiker in Nordwalde zu hören und sorgten damals für hervorragende Kritiken. Vier der Sänger bildeten im Januar diesen Jahres das Solistenquartett in der Aufführung von Händel Messias in der St. Dionysius Kirche. Seit seinem ersten Auftritt in Nordwalde hat „polyharmonique“ bereits 3 CDs herausgebracht, die allesamt von der internationalen Kritik positiv aufgenommen wurden.

Eintrittsprogramme sind an der Abendkasse erhältlich. (12,00 €)

Advertisements